Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Geilenkirchen im September 2017

 

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geilenkirchen ist Löscheinheitsübergreifend aufgestellt.

Alle zwei Wochen treffen sich die Jugendlichen zum theoretischen, oder praktischen Übungsdienst. Hierbei werden die Mädchen und Jungen an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt.

Auf dem Übungsplan der Jugendlichen stehen die verschiedensten Dinge: Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Funk- und Kartenkunde sind hier nur einige Beispiele. 

 

Doch auch der Spaß darf bei der Jugendfeuerwehr nicht zu kurz kommen, daher stehen Sport, Spaß und Spiel ebenso auf dem Dienstplan, wie gemeinsame Ausflüge. Das Highlight, wie es einstimmig von den Jugendlichen genannt wird, ist der Berufsfeuerwehrtag, der alle zwei Jahre stattfindet. Im Rahmen dieser Ausbildung wird einen Tag lang der Alltag einer Berufsfeuerwehr nachgestellt - Brandeinsätze und technische Hilfeleistung stelle die Kids hier vor die Herausforderung das umzusetzen, was sie im Übungsdienst erlernt haben. 

 

Und ganz nebenbei lernen sie hier auch Dinge, die für ihr späteres Leben und die Arbeit in der aktiven Feuerwehr unabdinglich sind - Kameradschaft und die Integration, sowie Zusammenarbeit in einem Team.

 

Haben wir nun auch Dein Interesse geweckt?

Du bist zwischen 12 und 18 Jahren alt und möchtest einmal unverbindlich bei der Jugendfeuerwehr vorbeischauen? 

 

Ansprechpartner: 

Stadtjugendfeuerwehrwart

Herbert Bündgens

E-Mail

 

oder melde dich über unser Kontaktformular.

 


Die Bilder der Jugendfeuerwehr wurden uns freundlicherweise von Peter Grütering zur Verfügung gestellt.