Wache

wache-von-oben

Unsere Wache, auch Feuerwehrgerätehaus genannt, wurde im Jahre 1984 erbaut. Unsere Wache ist nicht nur der Standort für unsere sechs Einsatzfahrzeuge sondern beherbergt auch eine Umkleide, einen Aufenthaltsraum, eine Werkstatt sowie einen kleinen Besprechungsraum.

 

Für Lehrgänge auf Stadtebene steht in unserem Gerätehaus ein großer Schulungsraum zur Verfügung, der regelmäßig zu Ausbildungs- und  Schulungszwecken genutzt wird. Das Atemschutzteam der Feuerwehr der Stadt Geilenkirchen nutzt eine Atemschutzwerkstatt, die Abteilung Technik eine Kleiderkammer und ein Schlauchlager, die sich ebenfalls in unserem Gerätehaus befinden.

 

Im Erdgeschoss unseres Gerätehauses befindet sich die Zentrale, von wo aus bei größeren Einsätzen die Dokumentation und Kommunikation zur Leitstelle des Kreises Heinsberg in Erkelenz aufrecht erhalten wird. Von hier kann auch die gesamte Haustechnik angesprochen werden, die Hofbeleuchtung kann eingeschaltet oder Lautsprecherdurchsagen gemacht werden. Zur Unterstützung der Einsatzleitung sind entsprechende Funk- und Fernmeldeverbindungen sowie Nachschlagewerke in digitaler sowie auch analoger Form vorhanden